kirche st. michaelis

sanierung | denkmalpflege

bearbeitet von gordon knoll als projektleiter für SAI Radebeul | LPH 1-8

Vom Hochwasser und durch fehlerhafte Instandhaltungsmassnahmen wurde die Kirche St. Michaelis in Brand-Erbisdorf stark geschädigt. Mit einer Grundsanierung erfolgte die Trockenlegung, der Kircheninnenraum wurde Instand gesetzt.

Ausgehend von der nur noch seltenen Nutzung als Andachtshaus wurde dem Kirchenraum die Möglichkeit zu einer vielfältigen Nutzungen gegeben. Eine Schallschutztrennwand unter der Orgelempore ermöglicht eine Winterkirche oder Vorbereitungen bei Kozerten im Kirchenschiff. Bodensteckdosen können für Kirchenbankheizung oder Veranstaltungstechnik genutz werden.